Michelle Renaud - Mitte Rechts - BDP

MICHELLE RENAUD - MITTE RECHTS   

 

"Leider hat es für mich nicht geklappt bei den Wahlen vom 20. Oktober 2019 direkt einen Nationalratssitz zu holen, trotzdem bin ich mit meinem persönlichen Ergebgnis zufrieden", sagt Michelle Renaud nach dem turbulenten Wahlsonntag. "Ich bin auf dem 1. Ersatz-Platz für die BDP für den Nationalrat gelandet. Sollte also jemand zurücktreten, kann ich in das eidgenössische Parlament nachrutschen", meint die 44-jährige Emmentalerin weiter. "Ich möchte mich hier an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken, die mich so tatkräftig unterstützt und gewählt haben, ohne diese Hilfe wäre ich nicht da, wo ich heute stehe. Dieses gute Resultat ist für mich ein Zeichen dafür, dass die Leute wollen, dass ich auch weiterhin in der Politik aktiv bleibe und den Nationalratssitz als mein erklärtes Ziel weiter verfolge". Nicht zufrieden ist sie hingegen mit dem Ergebnis der BDP als Ganzes. Die Bügerlich-Demokratische Partei Schweiz verliert ihre Fraktionsstärke im Nationalrat und hat nur noch drei Sitze. Diese Niederlage ist schwer zu verdauen. Ebenso verliert die BDP den Ständeratssitz. "Ich konnte mir nicht vorstellen, dass die grüne Welle im Kanton Bern derart heftig wird", sagt Michelle Renaud nach dem Wahlsonntag. "Der Kanton Bern ist traditionell bürgerlich, damit hat wohl niemand gerechnet. Auch andere bürgerliche Parteien mussten Federn lassen, das tut natürlich weh", sagt die Journalistin. Trotzdem will sie "BDP-standby" bleiben. Ganz nach dem Motto: "Wer A sagt, sagt auch BDP".  

 

 

Warum sich Michelle Renaud für die BDP entschieden hat:   

 

Rechts aussen wird ihr oft zu extrem und zu diktatorisch

politisiert. Zum Teil wird eine Politik gemacht, die nicht umsetzbar ist.

In anderen Parteien gibt es zu viele EU-Befürworter.

Weiter ist Michelle Renaud nicht religiös, somit fallen die christlichen Parteien weg. Und, die Bernerin ist weder extrem grün, noch extrem links. 

   

Bleibt eine Partei: BDP - Modern bürgerlich.

MEDIENBERICHTE - MICHELLE RENAUD

 

Berner Zeitung - Renaud weiss noch nicht, wies weitergeht

Le Temps - Michelle Renaud politisiert rechts innerhalb der BDP

Blick - Bernerin Michelle Renaud soll Zukunft der BDP-Fraktion sichern

Bieler Tagblatt - Simon und Renaud an der Chästeilete im Justistal

Watson - "Renaud könnte sogar Siegenthaler und Hess bedrängen"

Nau - Hans Grunder: "Michelle Renaud wird Stimmen holen können."

NZZ - "Renaud ist eine ernstzunehmende Konkurrentin"

Schweizer Illustrierte - Kurzportrait in Beilage "Wahlen 2019"

Telebärn - Wahlportrait in den News

Blick - Michelle Renaud, bekanntes Gesicht kandidiert

Berner Zeitung - Keine Überraschung, Renaud und Simon kandidieren

Unter-Emmentaler - 1. August-Rede Michelle Renaud (Im Link scrollen)

Telebärn - Michelle Renaud zum BDP Slogan "Langweilig, aber gut!"

Aargauer Zeitung - Auch Quereinsteigerin Michelle Renaud kandidiert

Berner Zeitung - Renaud Express im Loubegaffer

Loly TV - Michelle Renaud im Lysspo-Talk 2019

NZZ - Bericht über Parteinachwuchs der BDP Schweiz

Telebärn - News - Nomination für den Nationalrat 

SRF - Hans Grunder zur Kandidatur von Michelle Renaud

Telebärn - Letzte News-Sendung - "Alles Gute Michelle Renaud!"

Berner Zeitung - "Sie meint es ernst"

Der Bund - "Mit Alec und Gölä per Du" 

Le Nouvelliste/La Liberté - "Jeunes à la rescousse du PBD"

Die Zeit - Michelle Renaud - "Frauen, die 2019 Grosses vorhaben"

News-Portal Bern-Ost - "Mit Schwung - das ist mein Motto"

Online-Portal "Nau" - "Michelle Renaud zu ihrem Abgang bei Telebärn"

Online-Portal "Nau" - "Michelle Renaud verlässt Telebärn" 

SRF "10vor10" - "Generationenwechsel bei der BDP"  

Blick - "Michelle Renaud bleibt trotz Wahlkampf auf Sendung"

Online-Portal "Nau" - "Michelle Renaud will für BDP in den Nationalrat"

Telebärn News - "Von der Moderatorin zur Politikerin"  

Telebärn - Das ganze Interview für die News in voller Länge 

Der Bund "Die BDP setzt auf bekanntes Fernsehgesicht"  

Berner Zeitung - "Telebärn-Moderatorin will Nationalrätin werden" 

Aargauer Zeitung - "Michelle Renaud strebt Nationalratssitz an"

Wochen-Zeitung - Referat einer Quereinsteigerin  

Wochen-Zeitung - "Michelle Renaud neu in der BDP" 

Radio Neo 1 - "Michelle Renaud kandidiert für den Nationalrat"

Online-Portal "Nau" - "TV-Moderatorin will in die Bundespolitik"

Freiburger Nachrichten "Michelle Renaud strebt Nationalratssitz an"