Michelle Renaud - Mitte Rechts - BDP

MICHELLE RENAUD - MITTE RECHTS   

 

NATIONALRATSKANDIDATUR 2019

 

Die Geschäftsleitung der BDP des Kantons Bern hat sich

einstimmig dazu entschlossen, Michelle Renaud auf der

Liste für die eidgenössischen Wahlen 2019 eine Linie zu

reservieren. Laut Einschätzungen der Partei wird die

Nomination nur noch eine Formsache sein.

 

Als BDP-Nationalratskandidatin* steht die Telebärn-Moderatorin

für eine mitte-rechts Politik.   

 

Michelle Renaud freut sich sehr auf diese Herausforderung

und dankt der BDP für das Vertrauen. 

  

Somit könnten am 20. Oktober 2019 alle Stimmberechtigen

im Kanton Bern Michelle Renaud in den Nationalrat wählen.  

 

Warum sich Michelle Renaud für die BDP entschieden hat:   

 

Rechts aussen wird ihr oft zu extrem und zu diktatorisch

politisiert. Zum Teil wird eine Politik gemacht, die nicht umsetzbar ist.

In anderen Parteien gibt es zu viele EU-Befürworter.

Weiter ist Michelle Renaud nicht religiös, somit fallen die christlichen Parteien weg.

Die Bernerin ist weder extrem grün, noch extrem links. 

   

Bleibt eine Partei: BDP - Modern bürgerlich.

 

 

 

*offizielle Nomination vorbehalten