Michelle Renaud - Mitte Rechts - BDP

MICHELLE RENAUD - MITTE RECHTS   

 

OFFIZIELLE NATIONALRATSKANDIDATIN 2019

 

Michelle Renaud wurde am 27. Februar 2019 an der Delegiertenversammlung der BDP des Kantons Bern in Lyss einstimmig und unter Applaus als Kandidatin für den Nationalrat nominiert.

 

Als BDP-Nationalratskandidatin steht die ehemalige langjährige Telebärn-Moderatorin für eine mitte-rechts Politik.   

 

Michelle Renaud freut sich sehr auf den Wahlkampf. Die 43-Jährige nimmt diese Herausforderung gerne an und dankt der BDP für das Vertrauen. Die Bernerin wird mit aller Macht und Kraft für einen Sitz im Nationalrat kämpfen.

 

Alle Stimmberechtigen im Kanton Bern können Michelle Renaud am 20. Oktober 2019 in den Nationalrat wählen.  

 

Warum sich Michelle Renaud für die BDP entschieden hat:   

 

Rechts aussen wird ihr oft zu extrem und zu diktatorisch

politisiert. Zum Teil wird eine Politik gemacht, die nicht umsetzbar ist.

In anderen Parteien gibt es zu viele EU-Befürworter.

Weiter ist Michelle Renaud nicht religiös, somit fallen die christlichen Parteien weg.

Die Bernerin ist weder extrem grün, noch extrem links. 

   

Bleibt eine Partei: BDP - Modern bürgerlich.